Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu erhöhen (mehr Informationen).

Verteilschriften in Esperanto

Prof. Dr. Werner Gitt

Kiu estas la Kreinto?

An verschiedenen Beispielen wird die Genialität der Schöpfung dargestellt. Als Wissenschaftler erklärt Prof. Dr. Werner Gitt, dass die unglaubliche Information, die in der ganzen Schöpfung steckt, einer intelligenten Quelle bedarf. Diese Quelle ist Gott selbst. Die Wissenschaft kann nur das "Was" analysieren, nicht aber das "Woher".

Das "Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde" der Bibel gibt uns eine Antwort auf die Frage nach der Herkunft des Lebens. Der Gedanke, Gott hätte durch Evolution geschaffen (die so genannte "Theistische Evolution"), untergräbt die Autorität der Bibel und ist mit dem christlichen Glauben unvereinbar. Die Bibel zeigt deutlich, dass Jesus der Schöpfer ist. Jesus hat die Menschen geschaffen und liebt sie hingebungsvoll. Darum lädt Jesus dazu ein, diese Liebe anzunehmen.

Dieses Traktat eignet sich besonders gut zur Weitergabe an suchende Menschen!

8 Seiten, Best.-Nr. 123-35, Kosten- und Verteilhinweise

Wilhelm Pahls
Mit 20 fing mein Leben an

Mit 20 Jahren traf ich die wichtigste Entscheidung meines Lebens. 

mehr  
Fragen über Gott
In welcher Beziehung stehen Gott und Jesus zueinander?

Auch wenn für uns Gott unausforschlich ist, hat er sich nicht unbezeugt gelassen.

mehr  
Fragen über Jesus Christus
Warum soll ich glauben, dass Jesus behauptet hat Gott zu sein?

Das Neue Testament setzt Jesus mit dem Schöpfer des Universums gleich.

mehr